News April 2014

Dr. Sven Sebastian | Veranstaltungsnews

Neurokabarett Berlin - Liebe ist planbar 2.0

 

Neue Show des musikalischen Gedankenkabaretts mit Dr. Sebastian und Friends im Herbst 2014


Nach dem erfolgreichen Debut des Neurokabaretts Berlin mit seiner Show "Liebe ist planbar" im November 2013, freuen wir uns verkünden zu können: es gibt eine Fortsetzung! 

 

- Liebe ist planbar 2.0 -

 

Ein Abend für die Liebe mit allerhöchsten Ansprüchen, bei dem alle Sinne auf ihre Kosten kommen. Dr. Sven Sebastian beleuchtet das Thema Liebe wie gewohnt aus der Sicht der Hirnforschung und Neurowissenschaften.

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage des Neurokabaretts: www.neurokabarett-berlin.de. Gern informieren wir Sie darüber, sobald die neuen Termine feststehen. Senden Sie dazu einfach eine Email mit dem Betreff "Termine Neurokabarett" an: sara-maria.lohse@dr-sven-sebastian.de.

 

Was denken Sie über die Liebe, Dr. Sebastian? Ein Interview zur Einstimmung auf die Show:

 

Was denken Sie über die Liebe?

Dr. Sebastian ...schiebt seine Brille nach oben...

Liebe wird überbewertet. Denn Liebe ist nur ein Konstrukt. Mit dem richtigen Werkzeug und den passenden Materialien lässt sich Liebe zielgerichtet und passgenau herstellen.

 

Marc Armant ...lächelt seelig vor sich hin...

Also, wenn ich ... (lächelt und schließt verträumt die Augen, lange Pause) also, wenn ich über die ... wie war die Frage?

 

Was denken Sie über die Liebe?

Marc Armant Liebe ist das höchste Gut, es beschwingt, macht leicht, sehr glücklich. Alles ist machbar, alles ist möglich. Liebe setzt Gesetze außer Kraft, bricht Mauern ein, macht weich und schwach, aber gleichzeitig auch so stark. Liebe verbindet ... ... beginnt zu singen ... Summertime and the living is easy ...

 

Dr. Sebastian ...verdreht die Augen und hält sich die Ohren zu... Wenn ich das schon höre: Sommerzeit und das Leben ist einfach ... nichts ist einfach, erst recht nicht im Sommer. Es ist heiß, keiner weiß wohin mit der Leidenschaft, überall Lug und Trug ... nein, nein, der wahre Monat der Liebe ist der Winter ... kalt, abweisend, suchend, alles einnehmend ...

 

Marc Armant ...singt immer noch ... versucht nicht dabei zu weinen ...

 

Und wie sieht es mit Eifersucht aus?

Marc Armant Also, Eifersucht und Liebe passen nicht zusammen. Liebe ist großzügig. Liebe schafft Vertrauen. Eifersucht passt einfach nicht dazu. Sie hat keinen Bestand in der wahren Liebe. Daran glaube ich. Liebe ist alles, alles was wir brauchen, lasst es Liebe sein ... singt wieder, steht dabei auf, schwenkt die Arme zum Takt ...

 

Dr. Sebastian ... ernst, den Augenkontakt zum Interviewer suchend ... Eifersucht ist ein geistig-körperlicher Zustand vergleichbar mit einer Zwangsneurose. Studien haben deutlich gezeigt: Beides ist heilbar, aber nur unter Schmerzen und Verlust. Einige sind jedoch rettungslos verloren. ... sieht wissend zu Marc Armant, der schluchzend in einer „Rosenstolz“-Pose verharrt ...

 

Warum sollte man Ihr Programm sehen?

Dr. Sebastian Natürlich wegen mir ... und meinen Gästen. Noch nie, und ich betone, noch nie in der deutschen Kultur- und Unterhaltungs- geschichte wurde das Thema „Liebe“ so allumfassend, wissenschaftlich-medizinisch fundiert abgehandelt. Jeder kann von meiner zwingenden Logik zum Thema profitieren, auch SIE! ... nimmt den Interviewer visuell in die Zange, dann schweift der Blick in die Ferne ...

 

Marc Armant ... löst sich aus der „Rosenstolz“-Pose... Ich glaube, das der ein oder andere vergessen hat, das es die Liebe gibt. Sie sollen kommen um sich berühren und verführen zu lassen, sich zu erinnern, denn die Liebe ist ganz einfach und überall.

 

Warum sollte man Ihr Programm sehen? Herr Sebastian, Sie haben einmal die These aufgestellt: Liebe braucht Intelligenz. Wie steht diese Aussage zur altbekannten Volksweisheit: Je weniger im Kopf, um so mehr Feuer im Blut?

Dr. Sebastian ... setzt sich in „Dozenten“-Pose ... Das Volk irrt, wie in so vielen Dingen des Lebens! Studien belegen eindeutig, dass ohne funktionierende, gesunde Gehirnstrukturen keine Liebe möglich ist. Oder haben Sie schon einmal gedankenlos lieben können? ... wirft sowohl auf Marc Amant als auch auf den Interviewern einen prüfenden, ja schmerzhaften Blick ...

 

Marc Armant ... löst sich aus der „Rosenstolz“-Pose ... Das ist ja das Geheimnis der Liebe, sie ist wie ein Vogel, gedankenlos umherschwirrend durch die Lüfte... ... hebt erneut die Arme ...

 

Dr. Sebastian ... unterbricht Marc Armant ... Auch Vögel haben ein Gehirn!

 

Neue Gibt es ein Geheimnis, ja eine Formel für den idealen Partner?

Marc Armant Liebe ist die Ewigkeit, sie ist grenzenlos, geschlechtslos, sie ist einfach da, schwebt und schwingt in uns, wir sind eins mit der Liebe, wenn wir wirklich lieben. Ja, ja, es gibt den idealen Partner, er lebt in uns. ...Marc Armant öffnet die Arme, sein Blick richtet sich in die Ferne, der Körper fängt an leicht zu schwingen ...

 

Dr. Sebastian Partnerwahl heißt nichts anderes als Problemwahl. Wenn Sie einen Partner fürs Leben wählen dann bekommen Sie eine Vielzahl von Problemen automatisch mit geliefert. Das ist wie beim Pizza- Service. Sie bestellen einen Salat und bekommen Bruschetta dazu, also Kohlenhydrate. Mit denen müssen Sie sich dann auch in den nächsten Jahren zwangsweise herumschlagen. Nichts ist ideal auf dieser Welt! ... Interviewer beißt vor Aufregung in einen vor ihm liegenden Butterkeks, Dr. Sebastian dreht sich nahezu angeekelt weg ...

 

Wann waren Sie das letzte Mal verliebt?

Marc Armant Ich liebe immer, ich liebe die Blumen, die Bäume, das Meer und die Sonne, manchmal auch den Nachbarn, die alte Frau auf der Straße, den Busfahrer, und manchmal gibt es noch die besonderen Schmetterlinge für den Einen, für den Besonderen, Sie wissen schon was ich meine ... ... zwinkert mit dem linken Auge ...

 

Dr. Sebastian Ein verliebter Mensch befindet sich im Zustand einer Zwangsneurose. Ich wüsste keinen wirklichen Grund warum man sich diesem Zustand des Wahnsinns aussetzen sollte? ... zeigt mit einer deutlichen Geste beispielhaft auf Marc Armant...

Wer die wissenschaftlich fundierten Spielregeln der Liebe kennt und beherrscht kann sich vor depressiven Zuständen schützen. ... schaut den Interviewer direkt in die Augen ...

Auch Sie können aus meinem Werkzeugkasten für eine ehrliche, wissenschaftlich fundierte Beziehung profitieren. Ich lade Sie dazu gern ein! ... überreicht dem Interviewer ein Ticket für die Show.


  Diese Seite empfehlen:


© COPYRIGHT 2013 BY DR. SVEN SEBASTIAN | INTEGRATIVES NEUROCOACHING, BERLIN