Personalentwicklung in Pflegeeinrichtungen - Juni 2013

Dr. Sven Sebastian | Unternehmensnews

Personalentwicklung in Pflegeeinrichtungen unter Berücksichtigung der neuen Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften

 

Erfolgreiches Personalmanagement zur Bindung von qualifiziertem Pflegepersonal.


(Berlin, Juni 2013) Und wieder geht es um die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften. Dr. Sven Sebastian (Neurocoach IAH), Experte auf diesem Gebiet, ist es wichtig, angesichts der beruflichen Herausforderungen qualifiziertem Pflegekräften Methoden und Techniken in die Hand zu geben, mit denen die Erhaltung der eigenen Motivation, Leistungsfähigkeit, Zufriendenheit und Gesundheit dauerhaft gelingt.

 

Ausgehend von Situationen aus dem beruflichen Alltag werden in den speziell erstellten Programmen von Dr. Sebastian Methoden aufgezeigt, die zu einer nachhaltigen Erhaltung und Verbesserung der Arbeitszufriedenheit sowohl bei der Führungskraft als auch innerhalb des Pflegeteams führen.

 

Untersuchungen zeigen, dass jede zweite Pflegekraft mit den konkreten Gegebenheiten am Arbeitsplatz unzufrieden ist. Vor allem die fehlende Wertschätzung der erbrachten Leistungen durch Vorgesetzte sowie die psychischen und physischen Belastungen stellen Kriterien dar, die für die Mehrzahl der Befragten zu einer pessimistischen Zukunftserwartung bezüglich ihrer beruflichen Entwicklung ab einem Alter von 55 Jahren führen.

 

„Uns stehen heute neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Neurowissenschaften zur Verfügung die zu einem neuen Verständnis bezüglich der Zufriedenheit und Leistungsbereitschaft von Menschen im beruflichen Alltag führen“, so Dr. Sebastian. Ausgehend von diesem Wissen hält er in Unternehmen und staatlich anerkannten Pflegeeinrichtungen Vorträge und Seminare, so u.a. im Rahmen des DAA Projekts „ZuPek - ...“, welches durch die ESF gefördert wird.

 

 

Pressekontakt: 

AHUIS PR |  Kati Ahuis

Tel: 040 – 37519293 | mobil: 0172-1556446

E-Mail: kati.ahuis@ahuispr.de 

 

 

Zu Dr. Sven Sebastian:

 

Dr. Sven Sebastian lehrt, wie sich die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung im Sinne der Leistungsfähigkeit, des individuellen Wohlbefindens und der eigenen Gesundheit wirkungsvoll im Alltag einsetzen lassen.  Mit seinem naturwissenschaftlich-medizinisch orientierten Team bietet er gleichermaßen bundesweit Training und Seminare für Unternehmen wie für Privatleute an. Dr. Sven Sebastian, Jahrgang 1967, stammt aus Leipzig. Er studierte Chemie in Berlin, promovierte in Zürich und Berlin und war danach international in der Wissenschaft und der Pharma-Industrie tätig. Sebastian spezialisierte sich anschließend auf Hirnforschung und Neurowissenschaften.

 

2012 gründete er Proventika – Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH), berät und trainiert als Schwerpunkt seiner Tätigkeit Menschen mit dem Wunsch, ihre mentalen und körperlichen Ressourcen und Stärken selbstbestimmt für mehr Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Gesundheit im Leben zu nutzen und bei Bedarf weiter zu optimieren. Dabei wertet er fortlaufend die aktuellsten Studien der Neurowissenschaften und der Hirnforschung aus, entwickelt daraus praktische Anwendungen für den Alltag und vermittelt diese allgemeinverständlich und praxisbezogen in Vorträgen und Seminaren. Das Ziel: Die Teilnehmer können diese Erkenntnisse in ihrem Alltag erfolgreich anwenden und damit ihre eigene Resilienz (Widerstands- und Anpassungsfähigkeit) gegenüber überzogenen Anforderungen und Erwartungen, Stressbelastungen, Konflikten sowie daraus resultierenden Leistungseinschränkungen und depressiven Zuständen stärken. Dr. Sebastian ist darüber hinaus Kolumnist bei einer ganzen Reihe von Publikationen und häufiger Gast im Fernsehen in Diskussionen, Magazinen und Ratgeber-Sendungen.


  Diese Seite empfehlen:


© COPYRIGHT 2013 BY DR. SVEN SEBASTIAN | INTEGRATIVES NEUROCOACHING, BERLIN